Modellprojekt: Durchstarten ins Berufsleben


Die Praxisklasse ist ein neues Modell der zehnten Klasse an Hauptschulen. Es findet zum zweiten Mal an der Hauptschule Sophienstraße statt. 15 SchülerInnen gehen an 3 Tagen in der Woche zur Schule. 2 Tage sind sie im Praktikum in Betrieben und sammeln erste Berufserfahrungen.  Spielraum TPZ. begleitet die Praxisklasse mit theaterpädagogischen Workshops zu Berufswünschen und Lebensentwürfen an 16 Terminen, um den Übergang von Schule zu Beruf erfolgreich zu meistern.

„Zukunft ich komme!“ Einblick in Workshoptag 2

 

2015_Praxisklasse©Sandra Masemann 007 2015_Praxisklasse©Moritz Scheuerman 006

SchülerInnen zeigen mit Kreppband ihre individuelle Lebenslinien im Raum auf. Vom JETZT ausgehend reichen sie zurück in die VERGANGENHEIT und werfen Blicke in die mögliche ZUKUNFT.

 

Helga_Buch_Bild

Aus Gesprächen über die so inszenierten Lebenslinien entstehen Gedichte im Stile der Künstlerin Hertha Müller. Die Gedichte illustrieren die wichtigsten Stationen ihres Lebens. Im Anschluss werden gemeinsam „Lebensereignisse der Zukunft“ gesammelt, sortiert nach Altersphase.

Die Ereignisse können Probleme oder positive Wendungen in der Zukunft sein, welche nun auf dem eigenen Lebensstrahl angebracht werden. In 2er-Teams wird überlegt, wie man den Problemen positiv begegnen kann. Am Ende der Probe stellt jedes Team seine Lösungsansätze der Gesamtgruppe vor und erhält Feedback.

2015_Praxisklasse©Sandra Masemann 002 2015_Praxisklasse©Sandra Masemann 017

 

Einblicke in Workshop Tag 6:
Der Blick über den Tellerrand – wie haben es andere geschafft?

An diesem Projekttag beschäftigen sich die Schülerinnen der Praxisklasse mit Gästen, die sie als interessante Modelle für sich selbst zu den kommenden Workshoptagen einladen möchten. Sie formulieren ihre ganz persönlichen Fragen auf die sie Antworten suchen. Mit Blick auf systemische Zusammenhänge sollen Gäste aus unterschiedlichsten Berufsfeldern, mit diversen Lebensentwürfen und Erfahrungen interviewt werden.

 

2016_Praxisklasse©Celine Bartholomaeus 002 2016_Praxisklasse©Celine Bartholomaeus 004

Welche Themen sind in Bezug auf Beruf neben der Schulbildung noch relevant? Die finanzielle Lage, der soziale Status und die geographische Herkunft sind wichtige Faktoren in der Zukunfts- und somit Lebensgestaltung. Wie ist ihr individueller Weg. Woher kommen sie, wo stehen sie und was wünschen sie sich für ihre Zukunft? Gemeinsam mit der Praxisklasse reflektieren die Gäste ihre eigenen Lebensrealitäten, um anschließend Zukunftsentwürfe entwickeln.

2016_Praxisklasse©Celine Bartholomaeus 005

 

Wir bedanken uns ganz herzlich bei unseren Förderern.

Logo_Kinder_in_BS

&

 

Logo_Stiftung_Kleiderversorgung