Miniklub – Goethes„Faust“ erleben.


Wer ist dieser Faust und was will er? Und was interessiert uns so ein alter Knacker? Die Sprache ist schwer und sind die Themen der Geschichte überhaupt interessant für Kinder? Überhaupt kindgerecht?

Die Kinder des Miniklub wagen ein Experiment. Sich befassen mit „schwerer“ Literatur. Befassen heißt hier, ganzheitlich mit dem Thema umgehen. Faust verstehen lernen – ganz neu, ganz anders und nicht lesend auf der Schulbank –. Die Themen werden auf verschiedensten Ebenen behandelt, körperlich, sinnlich und geistig. Im Spiel mit dem eigenen Körper, mit allen Sinnen, mit Bildern die erschaffen werden, Sprache mit der gespielt werden soll, Liedern aus vergangenen Zeiten und Puppen, die helfen sollen in völlig fremde Figuren hineinzuschlüpfen und diese ebenso einfach wieder verlassen zu können.
Ein halbes Jahr nehmen wir uns Zeit und experimentieren Woche für Woche mit Goethes Werk, mit Puppen, mit uns selber und lernen dabei spielerisch uns selbst, ein Stück große Literatur und das LOT-Theater kennen, um gegen Ende ein bühnenreifes Stück unter professionellen Bedingungen aufzuführen.

  • Teilnehmer: max. 25 Kinder im Alter von 7 bis 13 Jahren
  • Beginn: 06.11.13
  • Aufführung: Mai 2014
  • Treffen: mittwochs 16.30 – 18.30 Uhr
  • Treffen: TPZ. Theaterpädagogisches Zentrum, Steinstraße 3
  • Kosten: 60€
  • Leitung: Mirja Lendt