Ich & die Anderen: Abschlusspräsentation 2016


Die Abschlusspräsentation der Astrid-Lindgren-Schüler*innen war ein großer Erfolg!
Nach nun mittlerweile 4 Schulhalbjahren und einer Auffürhrung im Jahr 2015, hatten die Kinder die Möglichkeit vor einem Publikum aus Mitschüler*innen, Lehrenden und Eltern zu präsentieren, was sie in der zweiten Hälfte des Theaterprojektes Neues erfahren und gelernt haben.
Schwerpunkt der theaterpädagogischen Arbeit war die Wahrnehmung seiner eigenen Person und der anderen. Mit Mitteln der darstellenden Künste wurden so spielerische Übungen zur Selbstwahrnehmung, Motorik und szenischen Darstellung vermittelt, die am Ende der Probenzeit in die Aufführung am 25. Mai 2016 mündeten. Neben choreografischen Elementen verbunden mit dem Thema Wertschätzung, konnte das Publikum auch das Thema „Streiten und Konflikte“ in einer Szenencollage auf der Bühne erleben. Wichtig war bei der Entwicklung der Präsentationen stets, die Kinder in den Prozess der Entwicklung miteinzubeziehen und ihre Wünsche und Lebensrealitäten in ästhetische Formen zu verwandeln.

 

2015_Ich und die anderen_©_Sophie Gittermann_095 FCB_WEB_GeburtstagImTPZ_2015_Ich und die anderen_©_Sophie Gittermann_006 - Kopie Ich und die anderen©Tajan Abdulla

 

Zeitraum: September/ Oktober 2015 – Sommer 2016

Das Theaterprojekt „Ich und die Anderen“ des Spielraum TPZ. – Theaterpädagogisches Zentrum für Braunschweig und die Region an der Förderschule Astrid-Lindgren-Schule setzt auf soziale und kulturelle Teilhabe von benachteiligten Kindern.

 

Wir bedanken uns ganz herzlich bei den Förderern des Projekts.