Studentenklub: Faust auf die Faust – Spielklub für Studenten und Erwachsene


Dr. Heinrich Faust. Ist ein Gelehrter. Ein Wissenschaftler. Eigentlich. Doch irgendwie mag die Wissenschaft ihm nicht erklären, was das denn genau ist, das „die Welt im Innerstenzusammenhält“. Faust weiß sich nicht zu helfen und greift zur schwarzen Magie, zwischendrin ein Selbstmordversuch und schließlich die Lösung: ein Pakt mit dem Teufel. Und später: der Tragödie zweiter Teil.
Im Studentenklub nehmen wir uns des Faust’schen Stoffes an und schauen vor allemauf die Figur selbst: den frustrierten Intellektuellen. Wir beschäftigen uns mit Faust, als Wissenschaftler und mit Wissen und Wissenschaft allgemein. Was wissen wir? Wissen wir überhaupt irgend etwas? Warum wollen wir wissen? Wir interviewen Philosophen und Physiker, Mathematiker und Wahrsager, Theologen und Genforscher und fragen nach dem Sinn der Welt.
Fragen wie sie funktioniert, wo wir herkommen, wohin wir gehen und was wir sonst noch alles schon immer wissen wollten. Daraus machen wir unser eigenes zeitgenössisches Theaterstück. Wir experimentieren mit Theaterformaten und der Situation zwischen Zuschauern und Darstellern. Im Juni 2014 stellen wir unser Stück unter professionellen Bedingungen auf die Bühne des LOT- Theater.

 

Wenn ihr Interesse habt und mehr über diesen Klub erfahren wollt, kommt vorbei zum unverbindlichen Infotreffen am 7. November um 18 Uhr ins TPZ.! (Eine Bitte: lest bloß nicht vorher Faust. Kein Witz.)

 

  • Teilnehmer: max. 20 Studenten
  • Beginn: 07.11.13
  • Aufführung: Juni 2014
  • Treffen: donnerstags 18.00 – 21.00 Uhr
  • Wo: Theaterpädagogisches Zentrum Steinstraße 3
  • Kosten: 50€
  • Leitung: Marie-Luise Krüger
  • Anmeldung: mail@tpz-bs.de