KJTT 2016: Tanztheater-Workshop


Workshopangebot für Schulen & Kitas & andere Gruppen

Was Tanz auf der Bühne alles bedeuten kann?

In dem individualisierten Workshop werden grundlegende Tanztheaterinhalte vermittelt und es wird daran gearbeitet, was Tanz auf der Bühne alles bedeuten und wie aus den eigenen Bewegungen  eine Choreografie entstehen kann.

Nach einem intensiven körperlichen Warm-Up folgt eine spielerisch-körperliche Entwicklung von Bewegungsmaterial, aus dem heraus kleine Tanztheaterszenen entstehen.

Dauer: 90 – 180 Minuten
(je nach Wunsch und Möglichkeit)
Gruppenpreis: 60 – 120 Euro
Termin nach Vereinbarung
Anmdeldung beim LOT-Theater unter 0531-17303

 kjtt2016_hund2

 

Ferien auf der Bühne! – Ferienfreizeit von 27. Juli bis 31. Juli 2015


Du hast Lust auf Theater und Schauspiel?

Foto © Kersten Riechers

Du möchtest zusammen mit anderen auf einer richtigen Bühne im Scheinwerferlicht zeigen, was Du drauf hast?

Dann komm zu uns!

Unsere Theaterpädagoginnen haben tolle Ideen und Methoden, so dass Du Dich fünf Tage kreativ so richtig austoben kannst. Im Spiel mit Stimme und Körper schlüpfst Du in neue Rollen und erforschst verschiedene Theaterformen. Am Ende gibt es eine gemeinsame Aufführung!

Termin:
27. bis 31. Juli 2015
je 10 – 16 Uhr
Pause: 13 – 14 Uhr
Aufführung am 31. Juli abends
Kosten: 85,- €

Alter: 12 bis 18 Jahre
Inklusives Angebot – offen auch für Menschen mit Behinderung

Anmeldung: keine Anmeldung mehr möglich
Zum Anmelden ganz einfach unser Anmeldeformular * ausfüllen
und per Mail oder Post an uns zurück schicken.

Treffpunkt:
LOT-Theater
Kaffeetwete 4a
38100 Braunschweig

Bitte mitbringen:
bequeme Kleidung, in der Du Dich gut bewegen kannst
Essen & Getränke für die Pause

* Ein nützlicher Hinweis zum Ausfüllen des Anmeldeformulars:
Das Ausfüllen des Formulars funktioniert am besten, wenn sie es zuerst herunterladen und dann mit einem pdf-Programm (z.B. Adobe Reader oder Foxit Reader) öffnen.

 

17. Juli 2015: Premiere des Jugendklub “Zukunfts(T)raum Update 3.0”


17. (Premiere) | 19.07.15 | 19 Uhr

18.07.15 | 20 Uhr (Klubfestival)

20.07.15 | 9 und 11 Uhr

LOT Theater Braunschweig

Schritt für Schritt für Schritt: Für Fortschritt.
Schnell soll es sein, neu soll es sein.

Pressefoto_Jugendklub__640_x_480_

Der Rücktritt des Rückschritts.

Planbar?

Ein Plan, ja.

Nach Forschen, Ausprobieren, Proben, Dokumentieren, Behaupten, Spielen, Diskutieren, Erleben, Konzentrieren, Bewegen, Filmen, Improvisieren und Schreiben folgt nun Zeigen.Und so begann es, als der Jupiter den Mars kreuzte und beide im Sternbild des fliegenden Fisches standen… dass der Jugendklub sich die Frage nach der Zukunft stellte. Geforscht wurde im eigenen Kopf, entlang der Prognosen, die sich einschleichen: fliegende Autos, Schule per Skype und Nahrung durch Pillen. Entstanden ist ein Szenario, in dem es zwar keinen Hunger mehr gibt, aber auch keine Gemeinschaft. Drei Gruppierungen kämpfen für ihr Ziel. Doch was ist dieses Ziel? Und kann es sein, dass sich die scheinbar unterschiedlichen Ziele am Ende gar nicht widersprechen? – Friede Freunde Fantasie.

Kommt und schaut rein in eine Möglichkeit von dem, was ohnehin auf uns zukommt: Die Zukunft.

Ein Projekt von Spielraum TPZ. in Kooperation mit dem LOT-Theater und dem Kulturinstitut der Stadt Braunschweig | Produktion: Jugendklub | Leitung: Eva Geckeler, Marie-Delphine Rauhut | Assistenz: Lisa Weymanns | SpielerInnen: Ciaran Muldoon, Mara Schlüter, Malin Warnecke, Yara Simon, Zita Fischer, Naomi Helmholz, Celine Schacht, Jaqueline Vitmanis, Kendrick Dallmann, Shawn Altin-Meka, Amelie Mareste,Taeysha Watzl-Sommer | Technik: Mathias Filbrich, Matthias Kittelmann

 

Eintritt: 8 Euro / erm. 5 Euro / Gruppen ab 10 Jugendlichen 3 Euro

KARTEN RESERVIEREN

Wir bedanken uns ganz herzlich bei den Förderern des Projekts.

Stadt Braunschweig Kulturinstitut
sbk_logo
Die_Braunschweigische_Stiftung_LOGO

 

Kostenfrei! Filmworkshop „100 Clips x 1000 Clicks“ – Jetzt anmelden!


100 Clips x 1000 Clicks

Deine Idee * Dein Film * Deine Clicks

Clicks

Film-Workshop zum Thema „Mehr Toleranz und kulturelles Miteinander“

für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren

Für wen sind die Workshops?
Die Workshops richten sich an alle Kinder und Jugendliche. Das heißt, ihr könnt euch mit eurer Klasse / eurem Kurs / Verein / Klub etc. oder als freie Gruppe (z.B. du zusammen mit deinen Freund*innen) bewerben.

Worum geht’s?
Filme deine eigene Sequenz zum Thema „Mehr Toleranz und Kulturelles Miteinander“. In den Workshops lernst du, wie man von der Idee zum Film kommt. Dir werden die einzelnen Stationen zur Produktion eines eigenen Clips nahegebracht und mit unserer Hilfestellung bekommst du das nötige Know-how, um deine Ideen aussagekräftig und interessant umzusetzen.

Wann finden die Workshops statt? Termine für die Workshops können individuell mit uns vereinbart werden. Sie können für Klassen/Kurse innerhalb der Schulzeit stattfinden oder im Freizeitbereich liegen. Die einzelnen Workshops sollten nicht allzu weit auseinander liegen. Bis Ende Mai 2015 sollen alle fertigen Clips hochgeladen und veröffentlicht sein.

Was kosten die Workshops? Die Teilnahme ist kostenlos!

Das Workshop-Konzept in vier Phasen

1.) Impulsworkshop

Spielerisch steigt ihr ein in das Thema ‚Mehr Toleranz und kulturelles Miteinander‘. Am Ende des
Workshops habt ihr eine erste Idee und Grundlage für euern Clip.
Dauer des Workshops: 90 Min.
Wo? Wo ihr möchtet! (z.B. in eurer Schule oder an einem beliebigen anderen Ort)

2.) Video-Schnitt-Praxis-SchnupperWorkshop
Ihr bekommt einen praktischen Einblick in die Möglichkeiten der Filmarbeit und des Videoschnitts.
Außerdem baut ihr eure Ideen aus und legt eine Struktur für euern Clip fest. Ziel ist es, dass ihr im Anschluss
an diesen Workshop alleine euren Clip drehen könnt.
Dauer des Workshops: 240 Min. (oder ein Schulvormittag)
Wo? Wo ihr möchtet! (z.B. in eurer Schule oder an einem beliebigen anderen Ort)
Was wird benötigt? pro Gruppe: Handy, Tablet oder Kamera

3.) Filmen und Schneiden
Ihr habt nun genug Ideen und Handwerkszeug erhalten, um euren eigenen Clip zu drehen und mit den kennengelernten Programmen zusammenzuschneiden. In dieser Phase könnt ihr euch über unsere facebook-Seite mit den Profis und anderen Gruppen austauschen und Tipps geben/erhalten.

4.) Endfertigung
In dieser letzten Phase erhalten eure geschnittenen Videos gemeinsam mit dem Profi den ‚letzten Feinschliff‘ und werden auf unserem youtubechannel veröffentlicht.
Dauer des Workshops: max. 180 Min.

Und dann? Das Universum Kino hat sich dazu bereit erklärt, Clips von euch auszuwählen und diese im Vorprogramm zu zeigen!

Interesse?! Fragen?!
Dann melde dich an unter: 100×1000@lot-theater.de
Kontakt: Sarah Braun
Info und Konzept 100clipsx1000clicks_Pdf

Eine Kooperation von LOT-Theater und Spielraum TPZ.

Gefördert durch das Niedersächsische Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung
Logo_MSGG_Nds

 

Noch freie Plätze! Workshop KJTT 2015: Wunschfabrik!


15.00 – 18.00 Uhr

Theaterprojekte mit dem Spielraum TPZ.
auf die Beine stellen

Workshop für Erwachsene von Sandra Masemann und Moritz Scheuermann

TeilnehmerInnen: PädagogInnen, LehrerInnen, TheaterpädagogInnen, VertreterInnen von Bildungseinrichtungen und kinder- und jugendspezifischen Organisationen
Kosten: kostenlos
Ort: Spielraum TPZ., Steinstraße 3, Braunschweig

„Braunschweig – da geht was!“

KJTT2015

Unter diesem Motto wollen wir uns mit Ihnen als innovative Akteure zusammensetzen. In einem moderierten World-Café wollen wir dann mit Ihnen gemeinsam Neues auf den Weg bringen.

mehr Infos

 

Noch freie Plätze! WORKSHOPANGEBOTE KJTT 2015


Angebot 1: Stückbegleitende Theaterworkshops und Publikumsgespräche

Teilnehmer: Schulklassen und Gruppen, die eine Aufführung der Kinder- und Jugendtheatertage besuchen
Wann: Termine können individuell vereinbart werden
Dauer: 90 Minuten
Kosten: 60,- Euro pro Gruppe

Unter professioneller Anleitung setzen sich die Teilnehmer im Vorfeld der Aufführung oder auch im Anschluss ganz praktisch mit den Themen und den Inszenierungsformaten auseinander.

mehr Infos

Angebot 2: Theater kompakt – Schau & spiel selbst!
10-stündige Workshopreihe inklusive eines Aufführungsbesuchs

Teilnehmer: Schulklassen und Gruppen, die eine Aufführung der Kinder- und Jugendtheatertage besuchen
Wann: Termine können individuell vereinbart werden
Dauer: 4 x 90 Minuten Workshops und Aufführungsbesuch/ 2 x 90 Minuten Workshops und Aufführungsbesuch
Kosten: 200,- Euro / 90,- Euro pro Gruppe

Die Welt des Theaters kennen lernen – als Zuschauer, Kritiker und Künstler – darum geht es in dieser kompakten Workshopreihe. Im Vorfeld und im Anschluss an die Aufführung gestalten die Theaterpädagogen einen kreativen Prozess, der sich an Arbeitsweisen und Themen der besuchten Inszenierung orientiert. Am Ende steht eine kleine Präsentation im Klassenverband. Der genaue Workshopablauf kann im Vorfeld mit der jeweiligen TheaterpädagogIn abgestimmt werden.

mehr Infos

Eine Filmproduktion  des Spielraum TPZ.: Theaterworkshops mit der Hauptschule Heidberg in Braunschweig

Aufführung der Kinder- und Jugendtheatertage 2015
im LOT-Theater in Braunschweig

Losmachen!
10. und 11.2.2015 / 9.30 und 11.30 Uhr

Die Lauscher
12. und 13.2.2015 / 9.30 und 11.00 Uhr

Steffi Briest
17.2.2015 / 10.00 Uhr
18.2.2015 / 9.30 und 11.00 Uhr

Hansel und Greta
19. und 20.2.2015 / 10.30 Uhr

 KJTT2015

 

Noch freie Plätze! Workshop KJTT 2015: Theater trifft Film


Workshop für Erwachsene
von Birte Frey und Mirja Lendt

TeilnehmerInnen: PädagogInnen, LehrerInnen, VertreterInnen von Bildungseinrichtungen und
kinder- und jugendspezifischen Organisationen
Teilnehmerzahl: maximal 10 TeilnehmerInnen
Kosten: 30,- Euro pro Person
Ort: Spielraum TPZ., Steinstraße 3, Braunschweig
Wichtig: Bitte bringen Sie Ihr Smartphone (Android oder iOS) mit.

 KJTT2015

Im zeitgenössischen Theater spielt der Einsatz von Medien in Verbindung mit dem Schauspiel ein wichtige Rolle. Hier lernen Sie, mit einfachen Mitteln (Smartphone und kostenloser Software) kurze Clips zu erstellen und setzen es selbst praktisch um.  Sie erfahren, wie Sie Film wirkungsvoll auf der Bühne einsetzen können und welche Gestaltungselemente Sie zur Verfügung haben.
mehr Infos

 

10.07.14 Aufführung Jugendklub: Der Fall Faust


Der Fall Faust.

Hinter großen Höhen folgt der Fall. Der tiefe, donnernde Fall.

Ein Pakt wird geschlossen und das Chaos beginnt: Wie weit wird Faust für sein eigenes Glück gehen? Wo liegen seine Grenzen, wenn es um das unschuldige Gretchen geht? Wie weit treibt Mephisto das Spiel mit Faust, um seine Wette mit Gott zu gewinnen?
Der Jugendklub spielt Goethes Faust. Ungekürzt und im Original? Nein. Wir haben den alten Text neu betrachtet. Manches Original behalten und mit Eigenem ergänzt. Mit Theaterformen experimentiert, unseren persönlichen Zugang zum Fall Faust gesucht und gefunden. Was ist dabei herausgekommen?
Witz und Wahnsinn, Liebe und Langeweile, eine ganze Menge Macht und Manipulation, tanzende Teufel, magische Musik. Und ein bisschen Glitzer Glitzer.

10. (Premiere) | 12.07.14 | 19 Uhr
13.07.14 | 18 Uhr
14.07.14 | 09.30 und 11.30 Uhr
19.07.14 | 17.30 Uhr
Ort: LOT-Theater, Kaffeetwete 4a
Kartenvorverkauf: LOT-Theater 0531/ 17303
Eintritt: 5 Euro / erm. 3 Euro

Infokarte_Jugendklub_Faust_lesen…

Ein Projekt vom LOT-Theater in Kooperation mit dem TPZ. – Theaterpädagogisches Zentrum für Braunschweig und die Region im Rahmen vom Faustival | Produktion: Jugendklub | Leitung: Claudia Falck, Nadine Wolfarth |SpielerInnen: Rebekka Birkendorf, Katerina Brausmann, Zita Fischer, Naomi Helmholz, Carla Lehner, Vivian Lindhof, Shawn Altin, Ciarán Muldoon, Mara Schlüter, Yara Simon, Melina Strüp, Sabina Trzaska, Malin Warnecke, Hannah Yamegni | Technik: Mathias Filbrich, Daniel Wieschnewski

Gefördert von der Stiftung Braunschweigischer Kulturbesitz, der Öffentlichen Versicherung Braunschweig, Volkswagen, der Gahnz Stiftung und der Richard Borek Stiftung

 

Aktueller Jugendklub zu FAUST hat eigenen blog im Netz


Das FAUSTIVAL steht vor der Tür. Der Jugendklub ist in der Endphase der Stückentwicklung  zu „Faust? Warum das denn?“. Im eigenen blog kannst Du sehen, was beim Jugendklub passiert, wie Ideen entstehen und wie geprobt wird. Schau rein: www.blogprobe.de

 

Kinder- und Jugendtheatertage im TPZ. und LOT-Theater


 Vom 11.02.-20.02.2014

Das LOT-Theater  hat 9 Tage lang nur eine bestimmte Zielgruppe vor Augen: Kinder und Jugendliche. Es gibt aktuelle Stücke und moderne Formate für alle Altersklassen zwischen 5 und 18 Jahren, die Euch sicher begeistern werden.

Darauf abgestimmt  bietet das TPZ. ein reichhaltiges Workshopangebot, das sich vor allem an Kindertagesstätten, Grundschulen, Förderschulen und alle weiterführenden Schulen richtet, aber auch an Pädagogen unterschiedlichen Einrichtungen oder einfach nur an Neugierige.

Das ganze Programm gibt es hier als pdf zu lesen: KJTT 2014 Pogramm lesen…

 

Für Eilige die theaterpädagogischen Workshops im Kurzüberblick:

Angebot 1:
Stückbegleitende Theaterworkshops und Publikumsgespräche

Termine werden individuell vereinbart
Dauer: 90 min.

Angebot 2:
Theater wie es mir gefällt! Kinder und Jugendliche gestalten das LOT-Theater

Termine werden individuell vereinbart
Dauer 90 min.

Angebot 3:
Wunschfabrik! Theaterprojekte mit dem TPZ auf die Beine stellen

Termin: Freitag, 14.02.2014
Zeit: 15.00 – 18.00 Uhr

Angebot 4:
Kleine Literaten kommen groß raus – Geschichtenwerkstatt für Kids

Termine werden individuell vereinbart
Dauer: 90 min.

Angebot 5:
Geschichten(er)finder – Workshop mit Zertifikat für Pädagogen

Tagesworkshop zum Thema Storytelling mit Kindern und Jugendlichen
Termin:  Samstag, 15.02.2014
Zeit: 10.00 – 17.00 Uhr

Angebot 6:
Unterrichtseinheit zum Thema Kreatives Schreiben
Termine werden individuell vereinbart
Dauer: 120 min.