17. Juli 2015: Premiere des Jugendklub “Zukunfts(T)raum Update 3.0”


17. (Premiere) | 19.07.15 | 19 Uhr

18.07.15 | 20 Uhr (Klubfestival)

20.07.15 | 9 und 11 Uhr

LOT Theater Braunschweig

Schritt für Schritt für Schritt: Für Fortschritt.
Schnell soll es sein, neu soll es sein.

Pressefoto_Jugendklub__640_x_480_

Der Rücktritt des Rückschritts.

Planbar?

Ein Plan, ja.

Nach Forschen, Ausprobieren, Proben, Dokumentieren, Behaupten, Spielen, Diskutieren, Erleben, Konzentrieren, Bewegen, Filmen, Improvisieren und Schreiben folgt nun Zeigen.Und so begann es, als der Jupiter den Mars kreuzte und beide im Sternbild des fliegenden Fisches standen… dass der Jugendklub sich die Frage nach der Zukunft stellte. Geforscht wurde im eigenen Kopf, entlang der Prognosen, die sich einschleichen: fliegende Autos, Schule per Skype und Nahrung durch Pillen. Entstanden ist ein Szenario, in dem es zwar keinen Hunger mehr gibt, aber auch keine Gemeinschaft. Drei Gruppierungen kämpfen für ihr Ziel. Doch was ist dieses Ziel? Und kann es sein, dass sich die scheinbar unterschiedlichen Ziele am Ende gar nicht widersprechen? – Friede Freunde Fantasie.

Kommt und schaut rein in eine Möglichkeit von dem, was ohnehin auf uns zukommt: Die Zukunft.

Ein Projekt von Spielraum TPZ. in Kooperation mit dem LOT-Theater und dem Kulturinstitut der Stadt Braunschweig | Produktion: Jugendklub | Leitung: Eva Geckeler, Marie-Delphine Rauhut | Assistenz: Lisa Weymanns | SpielerInnen: Ciaran Muldoon, Mara Schlüter, Malin Warnecke, Yara Simon, Zita Fischer, Naomi Helmholz, Celine Schacht, Jaqueline Vitmanis, Kendrick Dallmann, Shawn Altin-Meka, Amelie Mareste,Taeysha Watzl-Sommer | Technik: Mathias Filbrich, Matthias Kittelmann

 

Eintritt: 8 Euro / erm. 5 Euro / Gruppen ab 10 Jugendlichen 3 Euro

KARTEN RESERVIEREN

Wir bedanken uns ganz herzlich bei den Förderern des Projekts.

Stadt Braunschweig Kulturinstitut
sbk_logo
Die_Braunschweigische_Stiftung_LOGO