TalentCAMPus in den Sommerferien


Termin: 24. Juni 2017  - 01. Juli 2017
Ort: Spielraum TPZ. & LOT-Theater, Braunschweig

„Ein Fremder ist ein Freund, den man nur noch nicht kennt.“

Irisches Sprichwort

In diesem talentCAMPus wollen wir uns fragen, was Freundschaft ist und was es bedeutet, sich fremd zu fühlen. Wie kann dieses Gefühl entstehen und was können wir dagegen tun? Welche Vorurteile gibt es gegenüber Fremden und wie kann man sie abbauen? Wir wollen eure Meinung zu dem Thema erfahren und gemeinsam eine Aufführung entwickeln. Es wird sich alles um das „Fremd sein“ drehen und um die Möglichkeiten, wie aus Fremden Freunde werden können. In einer Collage fassen wir die verschiedenen erarbeiteten Szenen, Spiele und Situationen zusammen.
Eine Woche lang werden wir das Thema in allen Facetten beleuchten, Experimente machen und viele Spiele spielen. Dabei schärfen wir die eigene Präsenz und das Sprechen auf der Bühne. In Gesprächen und während der Stückentwicklung wird parallel auch die politische Meinungsbildung der Teilnehmer*innen gestärkt.

>>> mehr lesen im Info-Flyer

Neugierig geworden?

Dann melde dich jetzt an!

Wann findet der talentCAMPus statt?
24. Juni – 01. Juli 2017 (mit Aufführung am 1. Juli)
jeweils von 10.00 – 16.00 Uhr

 

Wo findet der talentCAMPus statt?
Spielraum TPZ. & LOT-Theater, Braunschweig

Wie kann man sich anmelden?
per Mail an Herrn Steinhagen von der VHS
oder telefonisch: 0531 – 241 23 10

 

Gefördert durch das Programm KULTUR MACHT STARK des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.

bild_flyer

 

Begegnungen im ländlichen Raum | Ausstellung in Sickte


Termin: 19. Juni 2017, 16:00 Uhr
Ort: Haupt- und Realschule Sickte

Adresse: Schulweg 2, 38173 Sickte
Entritt frei

 

Im Projekt trafen sich Jugendliche mit und ohne Migrationshintergrund in Sickte, um gemeinsam an einem künstlerischen Projekt zu arbeiten. Eine Ausstellung zeigt die Ergebnisse der Arbeit von 4 Theater-AGs und findet im Rahmen des Schulsfestes statt.

Die erste Gruppe präsentiert ein Radiofeature, in dem Kinder ihre Träume erzählen, die zweite Gruppe zeigt einen Stop-Motion-Film, in dem sich die Kinder und Jugendlichen Geschichte über sich selbst ausgedacht haben. Sie werden ihre Superkräfte mit Knotfiguren zeigen. Die dritte Gruppe hat den Film mit Tönen und Geräuschen unterstützt und die vierte Gruppe hat sich kleine Choreographien ausgedacht.


Foto: Johana Obršlíková

Sie sind herzlich eingeladen, die Präsentationen anzuschauen.

 

Aufführung: Wir machen Kunst …


Termin: 14. Juni 2017, 11:00 Uhr
Ort: Astrid-Lindgren-Schule, Braunschweig

 

WIR MACHEN KUNST… Unter diesem Motto haben sich die 5. und 7. Klasse der Astrid-Lindgren-Schule ein Schuljahr lang mit Kunst und Theater beschäftigt.

Sie sind herzlich eingeladen, die Präsentationen der beiden Klassen anzuschauen.

PDF flyer download

Gestaltung: Susanne Hesch

 

 

Das Klubfestival im LOT-Theater


Termin: 17. Juni 2017, 14:00 Uhr
Ort: LOT-Theater, Braunschweig

LET’S WORK TOGETHER

Foto © Sophie Gittermann

Die Vorstellungen im Überblick

14.00 Uhr Die Findlinge
Das fühlt sich komisch an!

16.00 Uhr Miniklub
Die Agentur seltsamer Berufe

18.00 Uhr Jugendklub
Wörk

20.00 Uhr Tanztheaterklub
Mensch – Maschinen – Körper

Karten kaufen und reservieren

 

 

 

In einer Kooperation des LOT-Theater und des „Spielraum – TPZ. Theaterpädagogisches Zentrum für Braunschweig und die Region“ haben sich verschiedene Gruppen und Spielklubs mit dem gleichen Oberthema befasst: ARBEIT. Die Ergebnisse sind nun im LOT-Theater im Rahmen des 6. Klubfestivals zu sehen…mehr lesen

 

 

Bewegte Bilder I Aufführung der „Lebensträumer“


Termin: 20. Mai 2017, 16:30 Uhr
Ort: Turnhalle an der Mascheroder Straße 7, 38302 Wolfenbüttel

Bewegte Bilder haben Premiere

Ein Projekt der inklusive Theatergruppe „Lebensträumer“

Der Impuls für das Stück entstand durch einen Besuch im Herzog-Anton-Ulrich-Museum. Jede(r) hat ein Lieblingsbild/motiv mitgebracht, das im Stück reflektiert wird. Mit den lebendigen Bildern erzählen die „Lebensträumer“ eine poetische, aber auch sehr persönliche Geschichte. Ohne Worte. Folgendes sagen sie selbst zum Stück:

„Es geht um Spaß am Theaterspielen: Sich in etwas anderes zu versetzen, und auch mal was Verrücktes zu machen, wozu man sich sonst nie trauen würde. Brüllen wie ein Tier!“ „Etwas, was man selber toll findet, auf die Bühne zu holen, es selber darzustellen und andere davon zu begeistern.“

Die „Lebensträumer“ der Lebenshilfe Wolfenbüttel-Helmstedt spielen unter der Leitung von Anna Fagan, Theaterpädagogin des Spielraum TPZ.

 

Spurensuche in der Stadt des KdF Wagens (1938-1945) I Aufführung


Termin: 27. Mai 2017  - 28. Mai 2017
Ort: Aula des Theodor-Heuss-Gymnasiums, Wolfsburg

Aufführungen jeweils um 19 Uhr.
Freier Eintritt

Was sind die Wurzeln von Wolfsburg?

 

22 Schüler*innen des Theodor-Heuss-Gymnasium begaben sich auf eine Forschungsreise in die Keller Archive des Instituts für Zeitgeschichte und Stadtpräsentation, um in einer Fülle von Material über die Vergangenheit der Stadt Wolfsburg zu recherchieren. Entstanden ist eine performative Collage, die unsere Auseinandersetzung zeigt.

WEITER LESEN

Foto © Sven Bode

 

 

Amateurtheaterverband Niedersachsen lädt ein…


Im Mai gibt es wieder eine Premiere und weitere Aufführungen in unserer Region.

MS Aphrodite – Fernsehstars am Limit
Komödie von Bernd Spehling

Premiere am Samstag 13. Mai um 19.30 in Braunschweig

spielt Premiere Amateurtheater Braunschweig e.V. / mehr HIER

Alle weitere Termine und Details zu diesen und vielen anderen Aufführungen in ganz Niedersachsen finden Sie HIER.

 

 

Zukunftstag in der Kunstmühle


Am Donnerstag, den 27. April fand der Zukunftstag für Mädchen und Jungen in der Kunstmühle Braunschweig statt. Zum ersten Mal haben alle Akteure der Kunstmühle gemeinsam ein spannendes Programm für die Teilnehmer*innen zusammengestellt.
Zusammen mit den Theaterpädagoginnen des TPZ – Laila Hertenstein und Kathrin Bonhardt – konnten die Schüler*innen einen ganzen Tag lang die verschiedenen Berufe und Tätigkeiten des Spielraum TPZ., der Blackhole-Factory und des Designbüros artverwandt kennenlernen und ausprobieren.

Fotos © Johana Obršlíková

Bis zum nächsten Mal!

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Wir basteln unsere Zukunft! – Präsentation am 15. April im Haus der Kulturen


Am 15. April fand die Präsentation des Talentcampus im Haus der Kulturen statt:

„Hurra, die Welt geht unter!?
Wir basteln unsere Zukunft!“

Kinder und Jugendliche von 10-18 Jahren beschäftigten sich eine Woche mit dem Thema Zukunft. Unter der Leitung von Theaterpädagoginnen Julia Weidner, Caroline Mempel und Marie-Henrike Kruse entstanden spannende fantasievolle Zukunftsszenarien.

mehr über das Projekt lesen

mehr Fotos

 Foto © Johana Obršlíková

 

 

Wörk | Aufführung Jugendklub


Termin: 06. Mai 2017  - 08. Mai 2017
Ort: LOT-Theater, Braunschweig

Wörk

Seit Oktober 2016 hat sich der Jugendklub intensiv mit dem Thema „Arbeit“ auseinander gesetzt. Herausgekommen ist ein selbst entwickeltes Stück…

Premiere am 6. Mai 2017, 20:00 Uhr

weitere Vorstellungen:
7. Mai 2017, 19:00 Uhr
8. Mai 2017, 9:00 und 11:00 Uhr
17. Juni 2017, 18:00 im Rahmen des Klubfestivals

Karten KAUFEN oder RESERVIEREN

MEHR LESEN


Foto © Faktotum Medienproduktion